Rugby Ferienspiele-Woche 2017

Rugby-Union Marburg unterliegt dem SCW Göttingen mit 14:31

In ihrem ersten Ligaspiel 2017 begrüßten die Herren der Rugby-Union Marburg am vergangen Samstag den SCW Göttingen.

Vom Pech verfolgt, waren einige Stammspieler Marburgs noch kurz vor Spielbeginn ausgefallen, weshalb das Trainerteam gezwungen war, einige Positionen anders als geplant zu besetzen.

Kurz nach Anpfiff ging Göttingen nach einem Versuch durch deren Center mit 0:5 in Führung. Marburgs Verbinder Felix Fonseca glich kurz darauf mit einem Hechtsprung in Göttingens Malfeld in Folge eines schnell ausgeführten Straftritts aus. Nach erfolgreicher Erhöhung führte Marburg kurze Zeit mit 7:5. Vor allem Göttingens gut eingespielte Hintermannschaft überzeugte mit schnellem Kombinationsspiel und bereitete der Marburger Verteidigung beachtliche Schwierigkeiten. So stand es nach einem weiteren Versuch mit Erhöhung kurz vor dem Halbzeitpfiff 7:12 für die Gäste. Marburgs Nummer 8 Steven Landow ließ sich das allerdings nicht bieten und durchbrach nach einem schnellen Spiel des Marburger Sturms die Göttinger Verteidigungslinie und platzierte das Ei direkt unter den Malstangen. Fonseca erhöhte mit Leichtigkeit zum Halbzeitstand von 14:12.

Trotz großer Überlegenheit in den Gedrängen, konnte Marburg den Ball nicht für sich erobern und musste den Ballbesitz zudem in den meisten Gassen abgeben, die an diesem Tag wohl Marburgs größte Schwäche waren. Dies ließ Göttingen umso mehr Raum für ein starkes Paket des Sturms und mehrere schnelle Angriffe über die Hintermannschaft. Die Folge waren drei weitere Versuche in der zweiten Halbzeit mit zwei Erhöhungen, die Göttingen verdient zum Sieger mit 14:31 machten.

Marburgs Trainerteam weiß nun wo die Schwächen liegen und arbeitet in den kommenden Wochen hart an den Standards und der Verteidigung, um am 01.04. erneut auf heimischen Rasen gegen Tabellenführer URC Gießen anzutreten.

Endlich draussen

Nach Aussage unserer Jüngsten herrscht momentan perfektes Rugby Wetter, um sich auf die kommenden Turniere der HRJ Rückrunde vorzubereiten.

Rugby macht Spaß – bei jedem Wetter

Dass Rugby vor allem anderen in erster Linie sehr viel Spaß macht, beweisen unsere Rugby Tiger immer wieder – insbesondere bei schlechtem Wetter 😉

Erneut erfolgreiche Turnierteilnahme

7 Vereine der Hessischen Rugby Jugend, mit insgesamt 16 Mannschaften der Altersklassen U8, U10 und U12, fanden am vergangenen Samstag zu einem spannenden Turnier in Marburg zusammen.

In der Sporthalle des Gymnasium Philippinum konnte unsere U8 an das tolle Turnier in Götzenhain (1. Platz) anknüpfen und erreichte mit nur einer knappen Niederlage, gegen den späteren Turniersieger SC 1880 Frankfurt rot, den zweiten Platz.

Die U8 Ergebnisse im Detail:

RUM TSV Krofdorf-Gleiberg 10:8
SC 1880 Frankfurt schwarz RUM 5:9
RUM SC 1880 Frankfurt rot 4:5
SC Riedberg RUM 4:8

Die U10 musste sich, wie schon in Götzenhain, einer sehr starken Konkurrenz stellen. Eine einzige Niederlage, mit nur einem Punkt Unterschied, gegen SC 1880 Frankfurt rot, ein Unentschieden gegen den TGS Hausen und zwei Siege, gegen den SC Riedberg und den TSV Krofdorf Gleiberg, brachten am Ende den 5. Tabellenplatz ein.

Mit den tollen spielerischen Leistungen können unsere Tiger jetzt in die anstehende „Freiluft“-Saison starten.

Weiter geht es am 25.03.2017, wenn der TGS Hausen zum nächsten Turnier einlädt.

 

Es ist geschafft – Turniersieg!

Die Erfahrung, dass sich Fleiß im Training bezahlt macht, durfte unsere U8 am Wochenende, beim ersten Turnier der Saison 2017 in Götzenhain, machen.

Nach zwei souveränen Gruppensiegen gegen die TGS Hausen und SC 1880 Frankfurt Rot, standen unsere Jüngsten als Gruppenerster erstmals in einem Finale – und dass gegen den zuletzt immer wieder übermächtigen Gegner SC1880 Frankfurt Schwarz.

Mit einer beeindruckenden Mannschaftsleistung konnten die Rugby Tiger das Finale, nach einem Halbzeitstand von 5:5, zum Schluss jedoch mit 7:5 für sich entscheiden.

Selbstredend wurde der erste Turniersieg der U8 im Anschluss gebührend von unseren Spielern gefeiert. Nicht nur der Turniersieg allein, sondern auch der zweimalige Sieg gegen den Respektgegner SC1880 Frankfurt, sorgte für einen ordentlichen Motivationsschub, den die Tiger jetzt mit in unser Hallenturnier am 18.02. in der Turnhalle des Philippinum Marburg nehmen können.

Im Anschluss an unsere U8 und angespornt von dem guten Abschneiden, ging unsere U10 in das Turnier. Mit einer ebenfalls tollen Leistung schaffte es die U10 den 3. Platz, in der Altersklasse bis 10 Jahre, zu erreichen.

Einen bessern Saisonstart 2017 hätten wir uns nicht wünschen können. Und so bleibt zum Schluss nur ein großer Dank an alle unsere Kinder und natürlich das Trainerteam, ohne die dieser Erfolg nicht möglich gewesen wäre.

Allez les Rouges et Noirs!

Die Rugby Union wünscht Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins Jahr 2017!

Das alljährliche Weihnachtsspiel der RUM, nach „leicht“ abgewandelten Regeln, war auch in diesem Jahr wieder ein voller Erfolg.

Wir wünschen allen Mitgliedern und Freunden Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins Jahr 2017!

Wintertraining der Damen

Auch die Damen gehen in die Wintersaison.

aktuelle Wintertrainingszeiten
Montags: 20:00 bis 22:00 Uhr Turnhalle der Sopie-von-Brabant-Schule Marburg
Donnerstags: 19:00 bis 20:30 Uhr Kunstrasenplatz Georg-Gaßmann-Stadion

Wintertraining der Herren

Der Winter ist da und nachdem sich die Jumgs von der RUM eine kleine Auszeit von der harten Hinrunde gegönnt haben, beziehen wir nun unser Wintertrainingsdomiziel.

Die neue Trainingszeiten für die Herren lauten:

Montags 20:00 bis 22:00 Uhr in der Halle von der Sopie-von-Brabant-Schule Marburg.

Donnerstags 19:00 bis 21:00 Uhr, auf dem Kunstrasenplatz des Georg Gassmann Stadions.

Wir freuen uns wie immer über neue und interessierte Gesichter!
Wir sehen uns!

Allez les Rouges et Noirs!

Rugby-Union Marburg schlägt Rugby Cassel und ist Herbstmeister

Am vergangenen Samstag empfingen die Rugby-Union Marburg Rugby Cassel zum letzten Spiel des Jahres. Da Lokalrivale URC Gießen überraschend gegen Göttingen unterlag, wollten die Marburger unbedingt siegen, um auf Platz 1 der Regionalligatabelle Hessen-Nord zu überwintern.

rum-vs-cassel-2

Bei nasskalten 4°C zeigten Marburgs Rugger ein konzentriertes und organisiertes Spiel, dass sie in den ersten 40 Minuten immer wieder vor Rugby Cassels Malfeld brachte. Doch die Verteidigung der Gäste hielt stand und Marburg konnte lediglich mit einem Versuch und Erhöhung mit 7:0 zur Halbzeit schließen.

rum-vs-cassel-3

Rugby Cassel baute sogar gegen Ende der ersten Halbzeit enormen Druck auf und erzielte ein Gedränge auf Marburgs 5 Meter Linie, dass die Gastgeber allerdings durch hervorragende Verteidigungsleistung abwehren konnten.

rum-vs-cassel-1

In der Halbzeit wechselte Marburg frische Spieler auf mehreren Positionen der Hintermannschaft ein und spielte ein enormes Tempo auf. Das Resultat waren vier weitere Versuche, die allerdings nicht erfolgreich erhöht werden konnten.

Als der Schlusspfiff ertönte, konnte Marburg den Sieg mit 27:0 und die Herbstmeisterschaft feiern. Damit ist die Hinrunde der Saison vorbei und Marburg zieht in ihr Winterquartier im Georg-Gassmann Stadion, um sich auf die Rückrunde vorbereiten. Diese beginnt am 18.03. mit dem Auswärtsspiel gegen SCW Göttingen.