Erfolgreiches HRJ Turnier in Hausen

Am Wochenende war es endlich soweit – unsere Tiger durften wieder nach draußen. Der TGS Hausen hatte zum ersten „Freiluft“-Turnier 2017 eingeladen.

Die Jüngsten – U8

In der Altersklasse bis 8 Jahre (U8) waren neben unseren Tigern auch die Mannschaften aus Frankfurt, Heusenstamm, Krofdorf-Gleiberg und Götzenhain angereist. Der SC 1880 Frankfurt nahm gleich mit 4 U8-Mannschaften am Turnier teil.

Unsere Tiger mussten, zum wiederholten Male, gleich gegen den stärksten Gegner, das Team Schwarz des SC 1880 Frankfurt, starten. Nach der langen Zeit in der Halle und etwas gesunkener Trainingsmotivation wirkten unsere Jüngsten noch etwas verschlafen und verpassten somit einen erfolgreichen Turnierstart. Das Spiel endete verdient mit 8:1 für den SC 1880.

Nach dem Sieg im Hallenturnier in Götzenhain und dem starken 2. Platz in Marburg hilft so ein Dämpfer zu Beginn aber auch manchmal, um die Motivation wieder zu stärken.

Im zweiten Spiel, erneut gegen ein Team des SC 1880 (weiss), kamen unsere Tiger viel besser ins Spiel und gewannen Souverän mit 11:4.

Im letzten Gruppenspiel mussten die Tiger dann gegen den HSV Götzenhain antreten, der von Spielern der Eintracht aus Frankfurt verstärkt wurde. In einem spannenden Spiel konnten die Tiger sich behaupten und holten ein 7:3, dass für den Platz 2 in der Gruppe und somit das Platzierungsspiel um Platz 3 sorgte.

Nach der erfolgreichen Gruppenphase ging es dann im Spiel um Platz 3 gegen den TSV Krofdorf Gleiberg. Auch dieses Spiel konnte unsere U8 mit 10:4 souverän für sich entscheiden und der Tag konnte mit einem sehr guten 3. Platz abgeschlossen werden.

Jetzt gilt es für alle Tiger das Training wieder etwas ernster zu nehmen, denn als nächste große Herausforderung steht am 29.04. das Internationale Rugby Festival in Frankfurt auf dem Terminplan, bei dem bisher Mannschaften aus 9 Nationen gemeldet sind.

Unsere U10

Auch unsere U10 war am Wochenende in Hausen vertreten und musste in einer sehr starken Gruppe mit den Mannschaften aus Frankfurt, Heusenstamm und Riedberg starten.

Genau wie unsere U8, musste die U10 im ersten Spiel gegen die (schwarze) Mannschaft aus Frankfurt antreten. Leider war der Gegner auch in der Altersklasse bis 10 Jahre zu stark und das Spiel endete mit 6:1 für Frankfurt.

Im zweiten Spiel gegen Riedberg gelang es der U10 allerdings, die Niederlage abzuschütteln und ohne Gegenversuch wurde das Spiel mit 6:0 für Marburg entschieden.

Wie schwer das Teilnehmerfeld war, zeigte sich dann direkt im letzten Gruppenspiel gegen Heusenstamm, das die RKH mit 8:0 für sich entscheiden konnte.

Damit stand fest, dass unsere U10 im Platzierungsspiel für Platz 5 gegen Götzenhain antreten muss. Nach einer sehr spannenden Partie trennten sich die Mannschaften mit einem gerechten 2:2 und einem geteilten Platz 5.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.